C-DBR – Deckungsbeitragsrechnung

Das Modul Deckungsbeitragsrechnung (C-DBR) versorgt Sie mit vielfältigen Antworten auf betriebswirtschaftliche Informationsbedürfnisse in Ihrem Unternehmen.

  • Schneller, kompakter Überblick über die Ertragslage Ihrer Fachabteilungen
  • Hohe Akzeptanz bei Chefärzten, Management und Aufsichtsgremien
  • Freie Definition der Deckungsbeitragsstufen
  • Verursachungsgerechte Kostenzuordnung auf Fachabteilungsebene
  • Interdisziplinäre Vergleiche

Im Gesundheitswesen setzt sich immer deutlicher die Erkenntnis durch, dass die Einführung einer Deckungsbeitragsrechnung (DBR) vielfältige Antworten auf betriebswirtschaftliche Informationsbedürfnisse in Ihrem Unternehmen liefert.
Im Zuge vieler erfolgreicher DBR-Einführungsprojekte bei Krankenhäusern haben wir die hochinnovative Softwarelösung C-DBR sowie ein bewährtes Vorgehensmodell zur Implementierung mit standardisierten Methoden und Verfahren entwickelt. Diese unschlagbare Kombination erlaubt es Ihnen, schnell, unkompliziert und flexibel die Vorzüge einer eigenen Deckungsbeitragsrechnung zu nutzen.

Die C-DBR-spezifische verursachungsgerechte Kosten- und Erlöszuordnung, die nahtlose Integration in Ihr Berichtswesen und nicht zuletzt die sehr hohe Ergebnisqualität sichert Ihnen die schnelle Anerkennung der Einführungsmaßnahme.
Sie wünschen weiterführende Informationen? Sehr gern stehen wir zur Verfügung…

Beispiele aus der Praxis:

„Die Leistung von COINS bei der konzernweiten Einführung der Deckungsbeitragsrechnung in den Krankenhäusern der Paul Gerhardt Diakonie hat uns voll überzeugt. Neben der guten Softwarelösung schätzen wir insbesondere die hohe Fachkompetenz der COINS-Mitarbeiter. Bei der Einführung der Kostenträgerrechnung werden wir wieder gerne mit COINS zusammenarbeiten.“

Andreas Mörsberger, Kaufmännischer Vorstand der Paul Gerhardt Diakonie e.V., Berlin und Wittenberg

Schauen Sie sich auch unsere Fallstudie mit der Paul Gerhardt Diakonie an.

Das Produktblatt C-DBR downloaden