C-IKR – Investitionskostenrechnung

Die Investitionskostenrechnung (C-IKR) liefert Ihnen Transparenz über Ihre Anlagegüter und zugleich differenzierte Informationen über Ihr Investitionsvolumen nach Anlagekonten und Leistungsbereichen.

 

  • Anerkannte InEK-Methodik stellt hohe Datenqualität und Vergleichbarkeit der Kalkulationsergebnisse sicher
  • Objektive Informationen zu Ihrem Investitionsvolumen und Investitionsbedarf
  • Darstellung der Anlagenausstattung differenziert nach Anlagekonten und Kostenstellengruppen
  • Berücksichtigung aller förderfähigen Investitionen (KHG) zu Anschaffungs- und Herstellungskosten

COINS Investitionskostenkalkulation

Bringen Sie Licht ins Dunkel Ihrer Anlagebuchhaltung. Nur wenige Arbeitsschritte sind notwendig, um das COINS Informationssystem mit den notwendigen Daten zu füttern. Sie erhalten umgehend für Sie verwertbare Kalkulationsergebnisse. Die erfahrenen COINS-Berater unterstützen Sie auf Wunsch gerne dabei.

Mit der Investitionskostenrechnung erhalten Sie objektivierte und transparent darstellbare Informationen zu Ihrer aktuellen Anlageausstattung und Ihrem tatsächlichen Investitionsbedarf. Die Ergebnisse sind für Sie sowohl politisch-strategisch als auch operativ wertvoll und nutzbar.

COINS unterstützt Sie nicht nur mit einem leistungsfähigen und innovativen Kalkulationssystem, wir beraten Sie auch gerne bei der Umsetzung der Kalkulationsschritte und der Interpretation der Ergebnisse. Dazu können wir neben unserer Erfahrung auch auf unsere umfangreichen Benchmarking-Daten zurückgreifen. Durch die Aufwandsentschädigung des InEK sind unsere Arbeiten in der Regel vollständig refinanziert.
Sie wünschen weiterführende Informationen? Sehr gern stehen wir zur Verfügung…

Das Produktblatt C-IKR downloaden